Startseite  |  Seitenübersicht  |  Suche  |  Kontakt  |  Impressum  |  Datenschutz  |  
 

Gemeinsame Zertifizierung Kontinenz- und Beckenbodenzentren


Zertifizierte Kontinenz- und Beckenbodenzentren sind interdisziplinäre Einrichtungen, die sich schwerpunktmäßig mit Problemen der Harn- und Stuhlinkontinenz sowie funktionellen Störungen und Erkrankungen des Beckenbodens beschäftigen. Dies schließt auch Fehlbildungen, benigne und maligne Tumoren sowie Funktionsstörungen aus vorausgegangenen Verletzungen oder Operationen mit ein.

Ab sofort gibt es eine neue gemeinsame Zertifizierung von Kontinenz- und Beckenbodenzentren durch die Deutsche Gesellschaft für Gynäkologie und Geburtshilfe (DGGG), die Deutsche Gesellschaft für Koloproktologie (DGK) gemeinsam mit der Chirurgischen Arbeitsgemeinschaft für Coloproktologie (CACP) der Deutschen Gesellschaft für Allgemein- und Viszeralchirurgie (DGAV), die Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU) und die Deutsche Kontinenz Gesellschaft. Die beiden bisher bestehenden Verfahren wurden durch das neue gemeinsame Verfahren abgelöst.

Die gemeinsame Zertifizierung von Kontinenz- und Beckenbodenzentren wird von dem akkreditierten Zertifizierungsunternehmen CERT iQ Zertifizierungsdienstleistungen GmbH durchgeführt. Die neuen gemeinsamen Bedingungen und die finanziellen Konditionen finden Sie auf der Website www.cert-iq.de unter Zertifizierung / Kontinenz- und Beckenbodenzentren.

Der primäre Ansprechpartner für inhaltliche und organisatorische Fragen ist das Team der CERT iQ GmbH
Telefon.: 0911-239802-10
E-Mail: kbbz(at)cert-iq.de

Leitet Herunterladen der Datei einHintergründe zum Start des gemeinsamen Verfahrens