Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

kontinenz aktuell - Ausgabe 02-2014

kontinenz aktuell Juli/2014 31 Für Sie gelesen Leitfaden Altenpflege Diese 5. Neuauflage er- scheint mit einer neuen Herausge- berschaft, einer Reihe neuer Mitar- beiter und neuen Akzenten, wie die Herausgeber im Vorwort beto- nen. Eine Aussage, die beim Lesen des Taschenbuches nicht immer nachvollziehbar ist. So fehlen Hin- weise zu Basisassessments, wie sie heute in der Geriatrie und auch der Altenpflege zur Qualitätssiche- rung eingesetzt werden. Das Kapi- tel „Harninkontinez im Pflegepro- zess“ ist in zweieinhalb Seiten ab- gehandelt, Gleiches gilt für die Stuhlinkontinez. Auf die Doppelin- kontinenz mit ihren speziellen Pro- Herausgeber Deutsche Kontinenz Gesellschaft e.V. Friedrichstraße 15, 60323 Frankfurt Tel.: 0 69/79 58 83 93, Fax: 0 69/79 58 83 83 E-Mail: info@kontinenz-gesellschaft.de Internet: www.kontinenz-gesellschaft.de Verantwortlich i. S. d. P. Prof. Dr. K.-P. Jünemann, 1. Vorsitzender der Deutschen Kontinenz Gesellschaft e.V. Redaktionsteam: Prof. Dr. Ingo Füsgen, Prof. Dr. Markus Hohenfellner, PD Dr. Gert Naumann, PD Dr. Ines-Helen Pages, PD Dr. Andreas Wiedemann der Deutschen Kontinenz Gesellschaft Für die Rubrik „MK Österreich“: Univ. Prof. Dr. Max Wunderlich, FRCS, 1. Vorsitzen- der der MKÖ Manuskriptrichtlinien siehe www.kontinenz-gesellschaft.de Verlag und Copyright Bibliomed Medizinische Verlagsgesellschaft mbH Stadtwaldpark 10, 34212 Melsungen Tel.: 0 56 61/73 44-0, Fax: 0 56 61/83 60 Internet: www.bibliomed.de Redaktion Für den Bibliomed-Verlag: Nadine Millich, Tel.: 0 56 61/73 44-54 E-Mail: nadine.millich@bibliomed.de Grafik Pamela Kröhl Herstellung/Druck Bernecker MediaWare AG, Melsungen Druckauflage 10 500 Exemplare Anzeigen Bibliomed Medizinische Verlagsgesellschaft mbH Postfach 1150, 34201 Melsungen Sigrid Fecher, Tel.: 0 56 61/73 44-17 E-Mail: sigrid.fecher@bibliomed.de Erscheinungsweise Die Zeitschrift erscheint 3-mal jährlich. ISSN 1862-2887, Vertriebskennz. 71701 Bezug Für Mitglieder der Deutschen Kontinenz Gesellschaft ist der Bezug von kontinenz aktuell im Mitglieds-l beitrag enthalten. Der Preis für das Jahresabonnement im Inland für Nichtmitglieder beträgt Euro 15,– inklusive Porto. Die Bezugsdauer verlängert sich um ein Jahr, wenn bis drei Monate zum Jahresende keine Abbestellung erfolgt ist. Abonnentenbetreuung und Probehefte Petra Volk, Tel.: 0 56 61/73 44-79 Fax: 0 56 61/75 18 79 Manuskripte Der Verlag haftet nicht für Manuskripte und Fotos, die unverlangt eingereicht werden. Grundsätzlich werden nur solche Manuskripte angenommen, die vorher we- der im Inland noch im Ausland veröffentlicht worden sind. Die Manuskripte dürfen auch nicht gleichzeitig anderweitig zur Veröffentlichung angeboten werden. Mit der Annahme des Manuskripts zur Veröffentli- chung überträgt der Verfasser für die Dauer der ge- setzlichen Schutzfrist (§ 64 UrhG) dem Verlag die ausschließlichen Verwertungsrechte im Sinne der §§ 15 ff. des UrhG für alle Auflagen/Updates, ins- besondere das Recht zur Vervielfältigung in gedruck- ter Form, in elektronischen Medienformen (Daten- banken, Online-Netzsysteme, Internet, CD-ROM, DVD etc.) sowie zur Übersetzung und Weiterlizen- zierung. Copyright Die Zeitschrift und alle in ihr enthaltenen einzelnen Beiträge und Abbildungen sind für die Dauer des Ur- heberrechts geschützt. Jede Verwertung außerhalb der engen Grenzen des Urheberrechtsgesetzes ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig und straf- bar. Das gilt insbesondere für Vervielfältigungen, Übersetzungen, Mikroverfilmungen und die Einspei- cherung und Verarbeitung in elektronischen Sys- temen. Wichtiger Hinweis Für Angaben über Dosierungsanweisungen und Ap- plikationsformen kann vom Verlag keine Gewähr übernommen werden. Jeder Benutzer ist angehalten, durch sorgfältige Prüfung der Beipackzettel der ver- wendeten Präparate und gegebenenfalls nach Kon- sultation eines Spezialisten festzustellen, ob die dort gegebene Empfehlung für Dosierungen oder die Be- achtung von Kontraindikationen gegenüber der An- gabe in dieser Zeitschrift abweicht. Eine solche Prü- fung ist besonders wichtig bei selten verwendeten Präparaten oder solchen, die neu auf den Markt ge- bracht worden sind. Jede Dosierung oder Ap- plikation erfolgt auf eigene Gefahr des Be- nutzers. Autoren und Verlag appellieren an jeden Benutzer, ihm etwa auffallende Ungenauigkeiten dem Verlag mitzuteilen. blemen, ein besonderes Pflegepro- blem, wird nicht erkennbar einge- gangen. Das vorliegende, verständlich ge- schriebene Taschenbuch kann als Einstieg in die Altenpflege empfoh- len werden. Das Büchlein einen Leitfaden zu nennen, wird an einer Reihe von Kapiteln nicht deutlich. Leitfaden Altenpflege. Von Gisela Mötzing, Susanna Schwarz. Urban & Fischer 2014, 744 Seiten, 31,99 Euro, ISBN 978-3-437-28433-5 IMPRESSUM

Seitenübersicht